Verlag die Werkstatt Lew Jaschin - Der Löwe von Moskau

Verlag die Werkstatt
Artikel-Nr.: WV1001
Biografie über den Torwart des Jahrhunderts aus dem Gastgeberland der WM 2018
Sofort lieferbar

Merkmale

Produktlinie
nicht anwendbar

Produktgruppe
Buch

Lew Jaschin ist bis heute der berühmteste russische Fußballer. Als bislang einziger Torwart erhielt er 1963 den Ballon d'Or als Europas Fußballer des Jahres. Die FIFA kürte ihn um die Jahrtausendwende zum „Torwart des 20. Jahrhunderts“. Das Buch erzählt Leben und Karriere Lew Jaschins bis zu seinem Tod 1990 und nebenbei auch die Geschichte des sowjetischen Fußballs. Eigene Kapitel widmen sich Jaschins Spielstil, der Rolle des Torwarts in der sowjetischen Kunst und Gesellschaft sowie dem Menschen und Politiker Jaschin.

Was sagen andere Medien über das Buch?

Der Autor erzählt Jaschins auch als Geschichte des Fußballs in der Sowjetunion, über den es bisher ebenfalls wenig zu lesen gab. Und als eine Evolutionsgeschichte des Torwartspiels, schließlich war Jaschin seiner Zeit voraus. (11Freunde)

Ein spannendes Buch über einen sympathischen, stillen Superstar, das auch seltene Einblicke ins Fußball-Moskau der Stalin-Zeit bietet. (Westfälischer Anzeiger)

Pünktlich zum Confederations Cup 2017 in Russland hat Fußballhistoriker Dietrich Schulze-Marmeling, einer der profiliertesten deutschen Sport-Biografen, den legendären Torwart Lew Jaschin porträtiert. Der Autor bettet die Biografie über den »Löwen von Moskau« in den geschichtlichen Hintergrund der stalinistischen Diktatur in der verblichenen Sowjetunion. (Frankfurter Rundschau)

Jaschins Popularität, seine unglaublichen sportlichen Fähigkeiten, sein Spiel, das ihn quasi zu einem elften Feldspieler machte – all das verbindet Schulze-Marmeling zu einem faszinierenden Porträt einer faszinierenden Persönlichkeit. (Westfälische Nachrichten)

Dietrich Schulze-Marmeling ist eine wirklich lesenswerte Biografie des russischen Tormanns gelungen. Entlang der Karriere Lew Jaschins wird zugleich die Geschichte des russischen Fußballs erzählt. (Ballesterer)

Ein vorbehaltlos zu empfehlendes Werk – wieder einmal, dank Dietrich Schulze-Marmeling. (Übersteiger)

Sehr kenntnisreich und extrem präzise. … Der Fußball-Freund bekommt mit »Lew Jaschin - Der Löwe von Moskau« ein Buch geliefert, das keine Wünsche offen lässt und seinen Horizont rund ums runde Leder beträchtlich erweitert. (literaturmarkt.info)

Besonders interessant sind jene Passagen des Buchs, in denen der Autor die Bedeutung Lew Jaschins für das moderne Torwartspiel charakterisiert. Das liest sich immer informativ, bisweilen aber sogar spannend. (90minuten.at)

Lew Jaschin: Der gute Mensch von Moskau. Eigentlich wollte Jaschin Schachweltmeister werden, seine Bestimmung fand er dann jedoch im Fußballtor. (Der Standard) "

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos